Like CertoClav or share it

CertoSecure, das 4-fache Sicherheitssystem für sorgenfreies Arbeiten

Alle Autoklaven von CertoClav sind mit dem 4-fach CertoSecure-Sicherheitssystem ausgestattet und gewährleisten einen sicheren, gefahrlosen Betrieb

Sicherheitsverriegelung: Verhindert ein Öffnen unter Druck. Solange das Gerät nicht richtig verriegelt ist, bleibt das Abdampfventil offen und verhindert einen Druckaufbau.
Antiblockiersicherheits - steuerungsventil: Öffnet sich automatisch, wenn der Arbeitsdruck überschritten wird.
Überdruckventil: Sollte das Antiblockiersicherheits-Steuerungsventil versagen, öffnet sich das Überdruckventil bei einem Druck von 3,6 bar und schließt nach Erreichen des Betriebsdrucks wieder. In diesem Fall das ABS-Steuerungsventil austauschen, da ein Defekt vorliegt.
Überdruck-sicherheitsausnehmung: Am Kammerrand, links vom Topfgriff, befindet sich die Sicherheitsausnehmung. Ab 4,7 bar Überdruck wird die Deckeldichtung bei der Ausnehmung herausgedrückt und dabei unbrauchbar gemacht. Sollte das geschehen, so nehmen Sie das Gerät danach nicht wieder in Betrieb, sondern senden Sie das Gerät an einen autorisierten CertoClav Partner oder direkt an CertoClav

Sicherheitshinweise

Aufstellungsort: Wählen Sie einen trockenen ebenen Untergrund z.B. eine Arbeitsfläche, einen Tisch oder den Boden. CertoClav Autoklaven dürfen nicht in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden.
Inbetriebnahme: Nehmen Sie das Gerät nie ohne Wasser in Betrieb, Bauteile könnten Schaden nehmen. Vermeiden Sie es, demineralisiertes Wasser zu verwenden, es beschädigt das Material des Kessels. Sofern nur Solches zur Verfügung steht, sollte es mit 1/3 Leitungswasser gemischt werden.
Gehäusetemperatur: Die Gehäuse- und Deckeltemperatur kann 80°C übersteigen. Berühren Sie daher nicht die heißen Oberflächen. Verwenden Sie für die Bedienung die dafür vorgesehenen Griffe. Es wird der Gebrauch von Sicherheitshandschuhen empfohlen.
Abdampfhahn: Öffnen Sie den Abdampfhahn nicht in Personenrichtung, Verbrennungsgefahr besteht. Verwenden Sie einen Abdampfschlauch ( ø innen 10 mm) damit kann der heiße Dampf direkt in ein Spülbecken oder in ein Gefäß abgeleitet werden.
Glasgefäße: Beim Erhitzen von Glasgefäßen und Flüssigkeiten das Gerät nicht sofort nach Ende des Prozesses abdampfen und öffnen, sondern zuerst bis 80°C bei Glasgefäßen und 70°C bei Flüssigkeiten abkühlen lassen. Es besteht die Gefahr von Spannungsrissen oder Siedeverzug, wodurch die Glasgefäße beschädigt werden.

Geräte nur entsprechend der Bedienungsanleitung verwenden.

Bewahren Sie die Bedienungsanleitung an einem Ort auf, der allen Benutzern des Gerätes zugänglich ist.

Elektronische Komfort- und Sicherheitssteuerung

Multicontrol kennenlernen… mehr

CertoClav MultiControl kennenlernen

Für meinen Zweck geeignet?

Unsere Helpline beantwortet Ihre Fragen und berät Sie bei Ihrer Auswahl… mehr

Rufen Sie uns an. Die Certosupport Hotline ist für sie da.

50 Jahre Erfahrung im Autoklavenbau

Einen Pionier des Autoklavenbau kennenlernen... mehr

Mehr über CertoClav erfahren

Region wählen 

Deutsch
English
Français
Español
Italiano
Polski
Türkçe